Aktuelle Wanderausschreibungen 2022

 

 

Unsere nächste Wanderung

 

Frankfurt „Europaviertel Ost“ mit anschließendem „Großen Stadtgeläut“

 

Wir fahren mit dem Bus zum Hauptbahnhof,
Buchenweg ab 09:04 Uhr, Geschw.-Scholl-Platz ab 09:08 Uhr

 

 

Treffpunkt: Im Hauptbahnhof AB an der Treppe, um 09:25 Uhr. Mit dem Zug geht es nach Ffm.

 

Anmeldung bis spätestens 25.05.2022

bei Wanderführerin Uschi Protzek 06021/88134

(Beschränkte Teilnehmerzahl)

 

Schlussrast: „Apfelwein Wagner“ Frankfurt-Sachsenhausen
 

 

Gesamtwegstrecke ca. 6 km.

Geplante Rückkunft am Hauptbahnhof AB gegen 21:00 Uhr.

 

 

Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Gäste willkommen.

 

Wanderwart: Michael Ingwers 06021/83717
1. Vorsitzender: Harald Menzel 06021/89926

 

 

 

 

Unsere nächste Wanderung

 

 

 

Wann:                Mittwoch, 08.06.2022

 

Wohin:              Kleinostheim – Schlachtfeld Dettingen

 

Wegbeschreibung: 6 bzw. 7 km je nach Wegstreckenwahl, eben, natur-
                                   belassene Wege

 

Treffpunkt:            14:00 Uhr am Parkplatz Kindergarten
                           Regenbogenland in Nilkheim

 

Schlussrast:    Entweder im Schluchthof oder im Heißer Acker Hof

 

Wanderführer: Harald u. Renate Menzel,  06021 89926  

 

Gastwanderer sind herzlich willkommen.

Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.

 

Wanderwart: Michael Ingwers 06021/83717

1. Vorsitzender: Harald Menzel 06021/89926

 

 

Dahner Felsenland (sportlich)


 Wann:                 21. – 26. Mai 2022

 Wohin:                Dahn – Bruchweiler-Bärenbach und Bundenthal
 Treffpunkt:          21.5. 10:00 Uhr Dernbach - Wanderparkplatz 


Los geht es am 21. Mai mit der Fahrt in Fahrgemeinschaften nach Dernbach. Aus Richtung Ramberg kommend liegt der Wanderparkplatz kurz vor Dernbach.
Folgende Rundtouren sind im Wasgauer und im Dahner Felsenland geplant:

 

  1. Dernbach – Orensfelsrunde und Ruine Neuscharfeneck:                8,1 km, 390 Hm
    Annweiler – Trifelsrunde (Scharfenberg, Anebos, Trifels):              4,8 km, 160 Hm
  2. Dahn – Dahner Felsenpfad und Burgruine Neudahn:                      17,5 km, 400 Hm
    Dahn – Burgruinen Altdahn mit Innenstadt:                                    6,5 km, 140 Hm
  3. Erlenbach bei Dahn – Burg Berwartstein:                                        3,4 km, 120 Hm
    Nothweiler – 4-Burgen-Tour: Wegelnburg, Hohenburg,
    Burg Löwenstein, Burg Fleckenstein:                                                16,0 km, 530 Hm
  4. Bundenthal – Bärensteig mit Ruine Drachenfels:                            21,7 km, 630 Hm
  5. Eppenbrunn – Altschlosspfad und Eulenfelstour:                            15,7 km, 300 Hm
    Hinterweidenthal – Teufelstisch:                                                      2,0 km, 80 Hm
  6. Wilgartswiesen – Falkenburg:                                                          2,9 km, 80 Hm

           Hauenstein – Schusterpfad und Panoramaweg:                              11,3 km, 310 Hm

 

Atemberaubende Fernsichten, verschlungene Pfade und bizarre Felsgebilde sind charakter-istisch für das Dahner Felsenland. Dies begeistert die Wanderer genauso wie die dichten Wälder und die einzigartige Fülle an legendenumrankten Burgen. Nicht umsonst zählt es zu den sieben Premium-Wanderregionen Deutschlands. Besonders reizvoll ist der Premium-wanderweg  „Dahner Felsenpfad“, der zu den schönsten Wegen zählt. Von Aussichtskanzeln schweift der Blick über ein endlos wirkendes Meer von grünen Kuppen – das Reich des Vosegus, des keltischen Gottes der Wälder und Berge, der nicht nur dem Wasgau, sondern auch den angrenzenden Vogesen den Namen verlieh. Highlights sind die Burg(ruin)en: Neu-scharfeneck, Trifels, Berwartstein,  Drachenfels, Altdahn, Greifendahn, Tannstein, Wegeln-burg, Hohenburg, Löwenstein,  Fleckenstein, Neudahn, Falkenburg und Felsen wie: Orensfels, Eulenfels, Altschlossfelsen, Büttelfels, Lämmerfelsen und Hühnerstein.   

Kosten pro Person z.B.: ab 270 € für 5 Ü/F im DZ (oder 420 € im EZ)
im Landgasthof Zur Krone, Bundenthal (Alt. z.B. Hotel Felsengarten ab 22. Mai)
Anmeldung: Bitte meldet Euch möglichst bald beim Wanderführer (Tel.: 06027/3712) an.
Gastwanderer sind herzlich willkommen.
Die Teilnahme an den Wanderungen erfolgt auf eigene Gefahr!

Wanderführer:   Günther Reichel mit Ursula, 06027/3712
Wanderwart:      Michael Ingwers, 06021/83717
1. Vorsitzender: Harald Menzel, 06021/89926

 

Felsenpfade der Fränkischen Schweiz

 

Wann:                12. – 15. August 2022

Wohin:               Fränkische Schweiz – Obertrubach
Treffpunkt:       12.8. um 1000 Uhr in Obertrubach, Cafe Leistner


Los geht es am 12. August um 1000 Uhr in Engelhardsberg am Wanderparkplatz Adlerstein.
Folgende Wanderungen sind geplant (Änderung vorbehalten):

 

  1. Engelhardsberg – Riesenburg – Rosenmüllerhöhle –
    Muggendorf – Quackenschloss – Engelhardsberg:                     16 km, 470 Hm
  2. Schüttersmühle – Klumpertal – Hollenberg – Püttlachtal –
    Pottenstein-Himmelsleiter – Teufelshöhle – Schüttersmühle:   21 km, 390 Hm
  3. Pottenstein – Tüchersfeld – Behringersmühle – Gößweinstein: 19 km, 590 Hm
  4. Heilige Berge der Franken (3) – Walberla:                                16 km, 530 Hm


An diesem Wochenende geht es durch die herrliche Felsenlandschaft im Herzen der Fränkischen Schweiz. Zu Beginn des Tourismus standen aber nicht die (Kletter-)Felsen im Mittelpunkt des Interesses, sondern die Höhlen, die es besonders bei Muggendorf reichlich gibt. Deshalb hieß die Gegend früher Muggendorfer Gebürg und war Teil des Ritterkantons Gebürg, das vom Vogtland und Fichtelgebirge bis zur Regnitz und von der Pegnitz bis zum Main reichte. 
Auf dem Programm stehen im Land der Burgen, Höhlen, Felsen und Täler diesmal vor allem die Felsenpfade mit beeindruckenden Kletterfelsen, einigen Durchgangshöhlen und  roman-tischen Tälern. Zum Abschluss geht es auf das Walberla, einem der drei Heiligen Berge der Franken.
Kondition und Trittsicherheit ist oft erforderlich. Natürlich kann man auch die eine oder andere Wanderung auslassen. Die Rückfahrt ist um ca. 19:00 Uhr geplant.
 

Übernachtung pro Person 3*ÜF: 105 € (DZ) bzw. 123 € (EZ)
(im Cafe-Pension Leistner, Trubachtalstraße 29, 91286 Obertrubach)

Anmeldung:
Bitte meldet Euch möglichst bald bei mir (Tel.: 06027/3712, E-Mail: Guenther.Reichel@wanderverein-nilkheim.de) an, da das Zimmerkontingent begrenzt ist.      

 

Gastwanderer sind herzlich willkommen.
Die Teilnahme an der Wanderung erfolgt auf eigene Gefahr!


Wanderführer:         Günther Reichel mit Ursula, 06027/3712

Wanderwart:            Michael Ingwers, 06021/83717

1. Vorsitzender:        Harald Menzel, 06021/89926

 

5. Deutscher Winterwandertag 2023

Dieses Wanderangebot ist leider schon ausgebucht.

Es besteht jedoch die Möglichkeit sich auf eine Warteliste eintragen zu lassen.

Falls ein Teilnehmer absagt, können diese Plätze nachvergeben werden.

 


Wann:                18. – 22. Januar 2023

Wohin:               Bischofsgrün im Fichtelgebirge
Treffpunkt:       18.1. um 14:00 Uhr Hotel Gasthof Siebenstern

 

Die Teilnehmer am 5. Deutschen Winterwandertag erwartet ein erlebnis- und ereignisreicher Aufenthalt. Im Mittelpunkt stehen neben den klassischen Winterwander- und Gesundheits-wandertouren auch die überaus beliebten Schneeschuhtouren. Einmal täglich ist der Ochsenkopfgipfel Ziel dieser Exkursionen. Voll im Trend liegen die Skitouren. Die Skis, mit Fellen belegt, bringen die Gruppe abseits geräumter Wege hinauf zum Gipfel. Alle Aktivitäten bieten Naturerlebnis für alle Generationen.
Der Skilanglauf ist eine Domäne des Fichtelgebirges. Ein bestens präpariertes Loipennetz hält für die Langläufer bequeme Strecken bereit.
Mit der Eröffnungsveranstaltung am 18. Januar 2023 beginnt der 5. Deutsche Winterwandertag. Neben den Wanderaktivitäten dürfen sich die Teilnehmer auf eine Vielzahl von Höhepunkten freuen. Entspannung pur finden die Teilnehmer in den Thermen der Region – und mit der Ochsenkopf-Gästekarte fährt man mit dem öffentlichen Busnetz der Linien 329/369 kostenfrei. 
Weitere Informationen:

https://winterwandertag-ochsenkopf.de/

oder ein Rückblick auf 2018:

https://www.erlebnis-ochsenkopf.de/fileadmin/user_upload/Abend_des_Tourismus_-_Winterwandertage_2018-_2019.pdf 

 

Übernachtung je Person für 4*Ü/F: 144 € (DZ) bzw. 168 € (EZ)
(im Gasthof Siebenstern, Kirchenring 6, 95493 Bischofsgrün)
Kurtaxe für 4 Tage: 8 €
Wintertagsplakette: 10 €

 

Anmeldung:
Bitte meldet Euch möglichst bald bei mir (Tel.: 06027/3712, E-Mail: Guenther.Reichel@wanderverein-nilkheim.de) an, da das Zimmerkontingent begrenzt ist.        

 

Gastwanderer sind herzlich willkommen.
Die Teilnahme an der Wanderung erfolgt auf eigene Gefahr!

 

Organisation:            Günther Reichel mit Ursula, 06027/3712
Wanderwart:            Michael Ingwers, 06021/83717
1. Vorsitzender:        Harald Menzel, 06021/89926